Das Servicepaket des DLR Rheinpfalz

Das Servicepaket des
Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz
für wein- und gartenbauliche Berufsbildung, Beratung, Forschung und Landentwicklung



Durch die Agrarverwaltungsreform des Landes im September 2003 wurden bisher eigenständige Einrichtungen im neu gegründeten DLR Rheinpfalz zu einem Zentrum für alle Dienstleistungen des Landes im Ländlichen Raum zusammengeführt. Organisatorisch wurden das frühere Kulturamt Neustadt als Abteilung Landentwicklung, Ländliche Bodenordnung und Arbeitsgebiete der früheren Lehr- und Forschungsanstalt Neustadt sowie die Dienstleistungen im Gartenbau, die das Land an verschiedenen Dienstsitzen in den Anbaugebieten bereitstellt, als Abteilungen Schule, Weinbau und Oenologie, Gartenbau und Phytomedizin im DLR Rheinpfalz integriert. Heute ist das DLR Rheinpfalz mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern landesweit tätig. Ausschließlich an dieser Einrichtung betreibt das Land Rheinland-Pfalz neben Ausbildung, Beratung, Erwachsenenbildung, Versuchswesen und Landentwicklung im Bereich der Sonderkulturen Weinbau und Gartenbau auch eine angewandte Forschung in Weinbau und Oenologie.

Dienstleistungen für den Pfälzer Weinbau und für den Gartenbau in Rheinland-Pfalz
Mit ihrer Berufsbildenden Schule und den Fachschulen für Gartenbau sowie Weinbau & Oenologie ist das DLR Rheinpfalz Aus- und Weiterbildungsstätte für den Berufsstand der Pfalz. In den Abteilungen Gartenbau (landesweit) und Weinbau & Oenologie stehen die Beratung der Praxis und das praxisorientierte Versuchswesen der fünf Lehr- und Versuchsbetriebe Gemüsebau, Obstbau, Zierpflanzenbau (alle landesweit), Rebveredlung und Weinbau mit insgesamt über 100 ha Versuchsflächen im Vordergrund. Darüber hinaus wirken die Abteilungen Weinbau & Oenologie und Phytomedizin durch ihre praxisnahe angewandte Forschung in Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen der Privatwirtschaft als wesentliche Innovationsträger.

Unterstützung aus einer Hand
Am DLR Rheinpfalz garantiert die Verzahnung von Ausbildung, Beratung, Erwachsenenbildung, Forschung und Versuchswesen untereinander und mit der Landentwicklung und Ländlichen Bodenordnung eine schnelle Umsetzung des Erkenntnisfortschrittes von der Theorie in die Praxis. Der Erfolg dieses Konzeptes hat das DLR Rheinpfalz zu einer im In- und Ausland bekannten Lehr- und Forschungsstätte werden lassen. Das Land Rheinland-Pfalz leistet so über das DLR Rheinpfalz Hilfestellung in einem weiten Bereich, von der Förderung des umweltschonenden Anbaues und der Landentwicklung in der betrieblichen Praxis bis hin zur Unterstützung der Pfälzer Bauern, Gärtner und Winzer im wirtschaftlichen Auskommen.

Erhalt der Lebensqualität
Mit seinen Arbeiten trägt das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz für wein- und gartenbauliche Berufsbildung, Beratung, Forschung und Landentwicklung wesentlich zur Schonung der natürlichen Ressourcen Boden, Wasser und Luft bei. Gesunde Nahrung, die Pflege der Kulturlandschaft und die Erhaltung der Lebensqualität sind weitere Leistungen, die der Bevölkerung direkt zugute kommen.

Organigramm.





dlr-rheinpfalz@dlr.rlp.de     www.DLR-Rheinpfalz.rlp.de drucken