San-Jose' Schildlaus


Wissenschaftl. Bezeichnung:
Quadraspidiotus perniciosus

Art:
Schädlinge

Allgemeine Bedeutung:

Schadbild:
Welken und Absterben einzelner Triebe mit Belag aus runden, aufgewölbten Schildchen, auf befallenen Früchten zeigt sich um diese Schildchen eine Rotfärbung

Biologie:
Wirtspflanzen: Die San-Jose' Schildlaus ist polyphag
2-4 Generationen pro Jahr

Überwintert im ersten Larvenstadium an der Rinde. Nach der Verpuppung schlüpfen die Männchen im Mai, die Weibchen verbleiben zuerst unter den Schilden und produzieren Nachkommen. Jungläuse setzen sich kurz danach fest, beginnen mit der Saugtätigkeit und später mit der Schildbildung.



Bilder:






    www.Obstbau.rlp.de drucken nach oben  zurück