Versuchswesen Gemüsebau in Rheinland-Pfalz


Radiesanbau in der Pfalz
Der Lehr- und Versuchsbetrieb Gemüsebau Queckbrunnerhof des DLR-Rheinpfalz befindet sich am Standort Schifferstadt in der Vorderpfalz und umfaßt
ca. 22,5 ha Freilandfläche und Gewächshausfläche mit 5.000 m². 83 Prozent der Fläche wird für den konventionellen Anbau und 17 Prozent für den Bio-Anbau (BIOLAND) genutzt.

Schwerpunkte der Versuchstätigkeit sind der Pflanzenschutz ( Rückstandsuntersuchungen, Wirkungsprüfungen, anwendungstechnische Untersuchungen), Anbaufragen (Sortenprüfungen für das Bundessortenamt, Düngungsversuche, aktuelle Versuchsanfragen aus der Praxis), ökologischer Anbau (Unkrautregulierung, optimierte Anbauverfahren) und Projekte (Maßnahmenkatalog Wasserrahmenrichtlinie in Zusammenarbeit mit der LUFA Speyer, Prognose Falscher Mehltau bei Bundzwiebeln, Ausbreitung von Xanthomonas an Kohl im Jungpflanzenbetrieb, Nitratgehalte in Rucola).


Informationen zu Versuchen stehen im Gartenbau-Informationssystem Hortigate bereit.


>> Gastzugang Gartenbau-Informationssystem hortigate
>> Anfahrtskizzze (PDF)





gerhard.renner@dlr.rlp.de     www.DLR-Rheinpfalz.rlp.de drucken