Zertifizierung für Caterer



Auch für Caterer besteht die Möglichkeit entweder DGE-Zertifikat zu erwerben oder eine Premium - Zertifizierung anzustreben.

Für die DGE-Zertifizierung für Caterer ist es erforderlich, dass alle Kriterien, die im Verantwortungsbereich liegen, umzusetzen. Dazu zählen die Anforderungen aus den Bereichen Lebensmittel und Speisenplanung & -herstellung.

Lebensweltbezogene Kriterien müssen von Ihnen nur dann umgesetzt werden, wenn Sie diese direkt beeinflussen können oder Sie für diese zuständig sind. Liegen diese Anforderungen ausschließlich in der Verantwortung der belieferten Einrichtung, sind sie nicht Gegenstand dieser Zertifizierung. Nach erfolgreich bestandenem Audit erhalten Sie das DGE-Logo für Caterer und dürfen offiziell damit werben.

Logo für Caterer
Für die DGE-PREMIUM-Zertifizierung für Caterer muss zusätzlich eine nährstoffoptimierte Menülinie angeboten werden. Hierbei werden die Nährwerte im Durchschnitt von 20 Verpflegungstagen überprüft.

Kontrolliert werden der Energiegehalt, der Fett-, Eiweiß- und Kohlenhydratanteil sowie der Gehalt an Ballaststoffen, bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen. Prüfkriterium neben den Nährwerten ist außerdem die Plausibilität der Rezepte.

Sowohl bei der DGE-Zertifizierung für Caterer als auch bei der DGE-PREMIUM-Zertifizierung für Caterer wird beim Audit vor Ort die Einhaltung verschiedener lebensmittelrechtlicher Bestimmungen beurteilt

Weitere Einzelheiten finden Sie bei der DGE. http://www.fitkid-aktion.de/qualitaetsstandard/zertifizierung/caterer-zertifizierung.html

Auch die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung hilft Ihnen gerne weiter






Kitaverpflegung@dlr.rlp.de     www.Kitaverpflegung.rlp.de drucken