Speisevorschriften verschiedener Religionen und Vegetarismus im Vergleich

Stand: 09/28/2017
Damit Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Religionszugehörigkeit gemeinsam essen können und sich keiner aufgrund der angebotenen Speisen aus religiösen Gründen ausgeschlossen fühlt, sollten in der Schulverpflegung die Speisevorschriften der verschiedenen Religionen berücksichtigt werden.
Diese beziehen sich auf einzelne Lebensmittel (z.B. Fleisch, Milchprodukte, Alkohol) sowie auf Besonderheiten in der Küchenplanung, der Verwendung von Geschirr und der Reinigung.

Einen guten Überblick bietet die nachstehende Tabelle. Da sich vegetarische Gerichte aufgrund ihrer Zutaten für alle Religionen eignen, sind sie für den Vergleich aufgenommen.

Quelle: Johanna-Elisabeth Giesenkamp, Elisabeth Leicht-Eckardt, Thomas Nachtwey: Inklusion durch Schulverpflegung, 2. Auflage 2013, Einlegeblatt.
Download: Vergleich_Religionen_Vegetarismus.pdfVergleich_Religionen_Vegetarismus.pdf


Schulverpflegung@dlr.rlp.de      drucken nach oben  zurück