Wehlen (Ort) [11075]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Mosel mit Dienstsitz: Bernkastel-Kues

 
© DLR Mosel
 
letzte Aktualisierung: 03/21/2019
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Mosel in Bernkastel-Kues
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren wird gem. § 86 FlurbG als Dorfflurbereinigung angeordnet, um die strukturelle Entwicklung in der Ortsgemeinde zu fördern. Die entsprechenden Planungsgrundlagen in Form der aktualisierten Bauleitplanung liegen vor. Außerdem hat die Stadt Bernkastel-Kues im Jahr 2010 ein neues Dorferneuerungskonzept erstellen lassen. Der Katasternachweis des Stadtteils Wehlen besteht mit Ausnahme einer Baulandumlegunge von 1969 noch auf Grundlage des Urkatasters aus dem Jahr 1829. Wichtig für die kommunale Entwicklung ist die Sicherung der Erschließung der in 2. und 3. Reihe bebauten Grundstücke, sowie die zweckmäßige Gestaltung der Wege, Straßen und Plätze im Verbund mit neu gestalteten Grundstücksgrenzen. Für die landwirtschaftlich und weinbaulich gestalteten Hofräume, aber auch die Hausgrundstücke und Gartenflächen, führt dies zu einer verbesserten Grundstücksnutzung und mehr Rechtssicherheit.
Durch eine Ortsregulierung können diese Ziele erreicht werden. Dazu werden die rechtlichen Verhältnisse, insbesondere Grunddienstbarkeiten, Geh- und Fahrrechte soweit erforderlich neu geordnet und festgesetzt oder durch im Liegenschaftskataster nachgewiesene Wege ersetzt. Durch die Neuvermessung und Vermarkung im Bereich des Urkatasters im Zusammenhang mit der Grenzregulierung können baurechtswidrige Zustände beseitigt werden und mit Hilfe des neuen Katasternachweises eine einwandfreie rechtliche Grundlage für den Nachweis des Eigentums geschaffen werden.
Die Dorfflurbereinigung ist geeignet, die entsprechenden Flächen des Dorferneuerungskonzeptes unter Beachtung der eigentumsrechtlichen Interessen der betroffenen Grundstückseigentümer auszuweisen, entsprechende Maßnahmen durchzuführen und rechtliche Festsetzungen hinsichtlich des Eigentums, der Nutzung, der Pflege und der Unterhaltung zu treffen.
Das angeordnete Bodenordnungsverfahren dient in besonderem Maße der Förderung der Landentwicklung zur Erhaltung und Verbesserung der Wohn-, Wirtschafts- und Erholungsfunktion der dörflichen Lebensgemeinschaft und regelt den Ausgleich verschiedener Interessen und Ansprüche. Dazu zählt auch die Umsetzung landespflegerischer, wasserwirtschaftlicher und gestalterischer Maßnahmen im Ort und am Ortsrand. Unterstützend und ergänzend kann die Aktion 'Mehr Grün durch Flurbereinigung' durchgeführt werden.
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 12/07/2010
Anordnungsbeschluss 02/04/2011
Wahl des Vorstandes der TG 05/03/2011
Feststellung der Wertermittlung 11/24/2015
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 12/11/2015
Planwunschtermin 07/31/2015
Allgemeiner Besitzübergang 02/19/2019
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 02/18/2019
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Flurbereinigungsbeschluss
(eingestellt: 11.02.2011)
beschluss.pdf
Signalisierung von Vermessungspunkten für die
Luftbildvermessung
(eingestellt: 11.02.2011)
signalisierung2.pdf
Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
des Vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Wehlen-Ort
(eingestellt am 13.04.2011)
vorstwahl.pdf
Informationen für die Teilnehmer des Flurbereinigungsverfahrens Wehlen-Ort zur Ortslagenregulierung in Wehlen
(eingestellt: 02.04.2013)
info_regul_wehlen.pdf
1. Änderungsbeschluss
Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Wehlen (Ort)
(eingestellt: 09.02.2015)
aend1_11075.pdfaend1_11075.pdf
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin über die
Ergebnisse der Wertermittlung sowie zum Planwunschtermin
(eingestellt: 08.04.2015)
vorl_wert_11075.pdfvorl_wert_11075.pdf
Feststellung der UVP-Pflicht
(eingestellt: 22.06.2015)
uvpverz_11075.pdfuvpverz_11075.pdf
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung
(eingestellt: 25.11.2015)
Festellung_11075.pdfFestellung_11075.pdf
Vorläufige Anordnung gemäß § 36
(eingestellt: 11.09.2017)
vorl_anordn_17_int.pdf
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin über die Änderungen der Wertermittlungsergebnisse im Bereich Feldgäßchen – Weiherborn – Gebrannte Mauer
(eingestellt: 16.10.2018)
Internet_Öffentliche_Bekanntmachung.pdf
Feststellung der geänderten Wertermittlungsergebnisse
(eingestellt: 10.12.2018)
2018-12-07Festst_WE_Int.pdf
Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung" - Antragsformular
(eingestellt: 08.01.2019)
Antragsformular 2019.pdf
Vorläufige Besitzeinweisung und Überleitungsbestimmungen
Ladung zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes
(eingestellt: 24.01.2019)
2019-01-24_Vorl_Besitzweinw_Int.pdf 2018-12-11_Überleitbest.pdf
2019-01-23_Ladung_Internet.pdf vollmachtsvordruck.pdf
Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung"
(neu eingestellt: 21.03.2019)
2019_03_20_oeb_amg_wehlen.pdf Antragsformular_2019.pdf
 
5. Kartenoben
 

Für die optimale Darstellung der Karten öffnen Sie die pdf-Datei bitte mittels rechtem Mausklick und "Link in neuem Fenster öffnen"

Übersichtskarte Alter Bestand2000_zuziehung_15012015_frei.pdf2000_zuziehung_15012015_frei.pdf
Wertermittlungskarte
(eingestellt: 08.04.2015; Größe 3,9 MB)
2000_we_ab_frei.pdf2000_we_ab_frei.pdf
Übersichtskarten Freistellung
(eingestellt: 11.09.2017; Größe jeweils ca. 1,6 MB)
uek_freistellung_dina3.pdffreistellung_auflehn_dina3.pdffreistellung_inkart_dina3.pdffreistellung_weiherborn_dina3.pdf
Rohplanvorlage
(eingestellt: 19.03.2018; Größe: 1,7 MB)
Karte_Rohplanvorlage_2018.pdf
Geänderte Wertermittlung; Teilbereich Feldgäßchen-Weiherborn-Gebrannte Mauer
(eingestellt: 16.10.2018)
Kartenauszug_Weiherborn_SOF3.pdf
Übersichtskarte Neuer Bestand Planvorlage
(eingestellt: 24.01.2019; Größe 1,9 MB)
karte_nb_planvorlage_frei.pdf

© DLR Mosel
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Hans-Peter Keifer
Anschrift:
Kröver Straße 7, 54538 Kinheim
Telefon:
0151/18369123
Email:
sonstige Mitglieder:
Hoffmann, Michael (Stellvertr. Vorsitzende),
Studert, Gerd,
Hauth, Günter,
Busch, Rita

Stellvertreter:
Weydert, Gertrud,
Prüm, Paul,
Selbach-Schneider, Annemarie,
Bäumler, Ernst-Albin
 
©
 
7. Mitarbeiter des DLR Mosel in Bernkastel-Kuesoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
54470 Bernkastel-Kues, Görresstrasse 10
Email:
dlr-Mosel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Gillmann, Jens
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Paffhausen, Lothar
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Becker, Maximilian
Sachgebietsleiter Landespflege:
Neß, Carsten
Sachgebietsleiter Bau:
Schlösser-Arend, Heidemarie
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
109 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
679
Kosten:
Finanzierung:
Auf der Grundlage der Verwaltungsvorschrift über die Förderung von Bodenordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgsetz ergibt sich im Flurbereinigungsverfahren Wehlen Ort eine Bezuschussung der zuwendungsfähigen Ausführungskosten in Höhe von 75 v.H., sodass der von den Beteiligten des Flurbereinigungsverfahren zu leistende Eigenanteil lediglich 25 v.H. beträgt.
beteiligte Gemeinden:
Bernkastel-Kues
 
9. Verfahrensbilderoben
 

© DLR
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht
Antrag auf Grenzanzeige der neuen Flurstückel